SVS CS

SVS CS

Die SVS cs Version stellt die Funktionen der SVS Verlagssoftware in einer klassischen Windows Oberfläche als Client-Server Anwendung zur Verfügung.

Diese ausgezeichnete Verlagssoftware beinhaltet die Module Artikel, Kunden, Auftrag, Fakturierung, Auswertungen, Presse und Honorarabrechnung. Auch diese SVS Version ist ein modular aufgebautes System: Sie können auch einzelne Bausteine von Adressmanagement über Statistik bis zur Honorarabrechnung flexibel nutzen.

Eine spezielle Variante für Buchhandelsvertreter ist bei über 300 Vertretern im Einsatz.

Wie funktioniert SVS CS?

SVS cs wird durch SVS auf Ihren Servern installiert und danach durch eine Fernwartung administriert. Alle Daten bleiben also in Ihrem Haus.

Die Installation der SVS cs Verlagssoftware wird auf einem Ihrer Windows Server vorgenommen. Für die einzelnen Arbeitsplätze ist eine Installationsroutine (install.exe) für die erforderliche Basissoftware vorhanden. Ihr Systemadministrator kann diese Installation einfach je Arbeitsplatz ausführen.

Grundlage der Datenhaltung ist eine Sybase SQL Anywhere Datenbank.

Ihre Vorteile:

SVS cs ist die bewährte Windows Lösung von SVS für alle administrativen Aufgaben im Verlag.In der SVS cs Linie ist eine spezielle Variante für Ihre Buchhandelsvertreter verfügbar, die von über 300 Vertretern genutzt wird. Die Vertretersoftware kann auch mit der SVS cs Variante kombiniert werden.

SVS cs bietet den Komfort einer klassischen Windows Desktop Anwendung und nutzt für die Benutzerführung die Windows Standard Funktionen.SVS cs kann als Server- oder Einzelplatzversion installiert werden.

Sicherheit:
SVS ist nach „ISO 27001 Informationssicherheit“ zertifiziert und bietet Ihnen damit von unabhängigen Prüfern bestätigte Sicherheitsmaßnahmen.
SVS ist nach „ISO 9001 Qualitätsmanagement“ zertifiziert. Das gibt Ihnen die Sicherheit von SVS stets qualitativ hochwertige Leistungen zu erhalten.

Warenwirtschaft/Vertrieb

Mit den folgenden sechs Modulen sind Sie hervorragend gerüstet, um Bücher und Zeitschriften zu vertreiben – unabhängig davon, ob Händler und/oder Endkunden zu Ihrem Kundenkreis gehören. Sie sind selbstverständlich für Verlage jeder Größe geeignet.

  • Titelstamm: Hier erfassen und verwalten Sie Daten zu Ihren Publikationen. Der Artikelstamm kommt als Basismodul nicht nur im Vertrieb zum Einsatz, sondern wird auch in Herstellung, Honorare, Lizenzen, Presse und Marketing verwendet.
  • Kundenstamm: Alle Informationen rund um Ihre Kunden sind in diesem zentralen Modul gespeichert (Adressen, Ansprechpartner, Rabatt- und Zahlungskonditionen, Lieferwege u.v.m.). Die vorhandenen Daten stehen Ihnen in sämtlichen anderen Modulen zur Verfügung.
  • Auftragssystem: Ob Einzelaufträge, Standing Orders, Abwicklung von Fortsetzungen und Abonnements oder Remittenden – hier erfassen und verwalten Sie Ihre Aufträge.
  • Fakturierung: Die Fakturierung erstellt Rechnungen, Lieferscheine und alle für die Auslieferung relevanten Papiere. Hier liegt die Quelle für die Vertriebsinformations-Systeme.
  • Statistik: Das Modul Analyse lässt Sie tief in alle Daten blicken und bietet mit aussagekräftigen Statistiken fundierte Steuerungsmöglichkeiten für Ihr Unternehmen.
  • EDI: Durch elektronischen Datenaustausch mit Ihren Lieferanten und Kunden unterstützt Sie SVS bei der Rationalisierung Ihrer Abläufe. Mit vorhandenen Standards wie EANCOM und ONIX – oder individuell.
Presse

Das SVS Pressemodul unterstützt Sie bei der Pressearbeit mit folgenden Funktionen:

  • Adressanlage und -pflege: Erfassung und Pflege Ihrer Presseadressen im zentralen Adresspool. Die jeweiligen Klassifizierungsmerkmale wählen Sie selbst aus, sie sind beliebig erweiterbar und zweistufig.
  • Selektion: Hier wählen Sie gezielt Ihre Ansprechpartner aus: In frei definierbaren Selektionsprofilen – nach beliebigen Feldern und Feldinhalten der Kundendatenbank. Es stehen Ihnen verschiedenste Ausgabeformate (Listen, Serienbriefe, Dateien etc.) zur Verfügung.
  • Titelstamm: Integration des Verlagsartikelstamms.
  • Kontakthistorie: Mit welchem Partner standen Sie wie oft in Kontakt? Die Kontakthistorie gibt Auskunft.
  • Lieferscheine: Automatisierter Versand von Presseexemplaren über die Fakturierung oder durch den integrierten Lieferscheindruck.
  • Vormerker: Abwicklung von Einzelvormerkungen für den Nachversand.
  • Erfolgskontrolle: Sie erhalten eine lückenlose Dokumentation der Bezüge je Pressepartner.
Honorare/Verträge

Die SVS Anwendung Verträge, Honorar- und Lizenzabrechnung unterstützt den Lizenzeinkauf, Lizenzverkauf und die Rechteverwaltung.

  • Adressanlage und -pflege: Erfassung und Pflege der Geschäftspartneradressen im zentralen Adresspool.
  • Titelstamm: Integration des Verlagsartikelstamms.
  • Vertragsverwaltung: Lizenzgeber, Lizenznehmer, Vorschüsse, Nebenrechte, Honorarkonditionen – hier erfassen und verwalten Sie beliebig viele Verträge je Titel und Ausgabe.
  • Honorarabrechnung: Auf Knopfdruck erstellt das System die Abrechnung. Die Gestaltung erfolgt nach Ihren Wünschen.
  • Belegexemplarverwaltung: Der Versand erfolgt automatisch gemäß den vertraglich vereinbarten Belegexemplaren.
  • Zahlungseingangs-Verwaltung: Zahlungseingänge für Nebenrechte und Lizenzen werden gebucht und überwacht.
  • Schnittstellen: Datenübernahme von der Auslieferung und Übergabe an die FiBu.
Projekte

Das SVS Modul Projekte unterstützt die Planungsarbeit im Lektorat und den Herstellprozess. Es ist nahtlos in den Titelstamm integriert, bietet aber zusätzlichen Nutzen in der Produktentwicklung.

  • Kalkulation: Vor- und Nachkalkulation Ihrer Produkte inklusive Rentabilitätsrechnung nach individuellen Parametern.
  • Projekte: Hier verwalten Sie die Stammdaten zu Ihren Projekten sowie die Ausstattungsmerkmale, Druck- und Bindequoten etc.
  • Terminverwaltung: Durch hohe Flexibilität lässt sich die Terminplanung und Terminüberwachung individuell auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden.
  • Auswertungen: Alle Planungslisten kommen aus diesem System.
Vertreter

Mit dem Modul Vertreter Laptop bietet SVS dem Außendienst detaillierte Informationen, Stammdatenerfassung und eine leichte Auftragserfassung und -Übermittlung. Der Import von Kunden- und Artikelstammdaten sowie Statistikdaten aus Fremdsystemen ist über Standardschnittstellen problemlos möglich.

  • Titelstamm: Verwaltung der Daten zu Ihren Artikeln.
  • Kundenstamm: Dieses zentrale Modul speichert Adressen und Kundenkonditionen. Die Adressen und Konditionen stehen allen anderen SVS Modulen zur Verfügung.
  • Auftragssystem: Sie erfassen Aufträge, Standing Orders, Fortsetzungen und Abonnements direkt beim Kunden. Die integrierte Sendefunktion sorgt für eine einfache und schnelle Übermittlung. Um den Bestellvorgang optimal zu unterstützen, werden die Bestellformulare nach Ihren Vorgaben gestaltet.
  • Statistik: Sie stehen vor einem Kundenbesuch und benötigen individuelle Informationen über Umsatz, Bestellverhalten etc.? Das Modul Analyse lässt Sie tief in alle Daten blicken und stellt aussagekräftige Statistiken bereit. Optional übernimmt SVS als Dienstleistung die komplette Abwicklung für Sie: von der Übernahme der Daten, von der Auslieferung oder der verlagseigenen DV bis zu Rückübermittlung der Aufträge in einem beliebigen Format.
  • Auswertung: Reporting System für das Controlling.
Schnittstellen

Wir binden vorhandene Standardsoftware nahtlos ein. Zu folgenden Systemen sind Schnittstellen verfügbar. Sie werden in der Einführungsphase auf Ihre Bedürfnisse angepasst.

  • Buchhaltung: Datev®, Diamant®, MS Dynamics AX®, MS Dynamics NAV®, SAP®, Varial®
  • Auslieferer: CVK, KNO, LKG, Rhenus, Runge, Sigloch.

Alle Ihre Daten. To go.

Der Start in eine neue Dimension

Unabhängiges Arbeiten

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Schließen